Montag, 21. März 2022

 Gemeinsames Tun...

... macht sooo viel Freude!
Deshalb gibt es in den kommenden Wochen mein Buch "Karins Lieblingsgewürze" zusammen mit hochwertigsten Gewürzen von MASAWI.


Und wer bitteschön ist Masawi?
Das sind meine Freunde Manuela und Uwe, meine Gewürzhändler-Freunde. Kennengelernt haben wir uns vor ein paar Jahren und seither tauschen wir uns mit Neuem, Interessantem und Wissenswertem aus. Ich bin immer fasziniert von dem unglaublich umfangreichen Wissen der beiden. Und das Beste: wir bereisten 2020 zusammen die vietnamesische Insel Phu Quoc und suchten gemeinsam nach dem fantastisch schmeckenden Insel-Pfeffer in seinen verschiedenen Ausführungen.
Schaut doch einfach mal bei www.masawi.de vorbei...

Ich würde mir eine weitere gemeinsame Reise in Vietnam mit Manuela und Uwe wünschen, um erneut Gewürze zu suchen, wie wilden Sternanis, Sumach, typische Pfeffersorten in anderen Regionen, den schwarzen und fermetierten Knoblauch auf der "Knoblauch-Insel".
Ja, ja, ich weiß schon, aber träumen darf ich ja noch...
Vielleicht gäbe es dann sogar ein neues Gewürze Buch mit noch viel mehr Wissen...

Grüßlis von eurer KARIN.


Samstag, 15. Januar 2022

 Alles GUTE für das neue Jahr, viel Frohsinn und Lebensfreude...

Vor ein paar Tagen traf ich eine ehemalige Kollegin wieder. Mit einem spontanen Kaffeekränzchen bei mir, mit aufgetautem Kuchen, einer Tasse von Hand gefiltertem peruanischen Bohnenkaffee und restlichen Weihnachtsservietten, verbrachten wir einen vergnüglichen Nachmittag mit Erzählen aus unserem Alltag. So kam es auch auf meine Autorentätigkeit. 

"Kinderbücher? Was schreibst du denn noch alles?!" Ganz erstaunt klang ihre Frage. Ich musste darüber schmunzeln. Dann wurde diskutiert und diskutiert und... 

Nun sitze ich tatsächlich an einem Kinder-Projekt und es macht mir unglaublich viel Freude. Hier verbinde ich mein ganzes Wissen um Natur und naturnahe Lebensweisen, die in unserer heutigen Zeit von großer Wertigkeit sind und setze es um in eine kindgerechte Sprachform. 
So viel sei verraten: Vielleicht erinnert ihr euch noch an die Geschichten meiner Reisemäuse Margarete und Moritz? Die gerne in anderen Ländern Weihnachten verbrachten und sogar einmal die weihnachtliche Hostie im Petersdom anknabberten? Oder mit Onkel John im schottischen Leuchtturm feierten?...
Diese Geschichten sind noch immer unveröffentlich...

Daher meinte meine Kollegin: "Dafür ist es jetzt Zeit!"
Ich habe also die beiden Stoffmäuse wieder ausgepackt, sie zum Leben erweckt und schicke sie auf weitere und wunderbare Reisen in die Welt...

Grüßlis von eurer KARIN.

 

 

Freitag, 17. Dezember 2021

 "Pinus mugo" ist da!

... ein kleines  Sachbüchlein zur Latschenkiefer
Als ich das erste Exemplar in den
Händen hielt und daran schnuffelte, glaubte ich, den harzigen, belebeneden Duft des Baumes zu riechen. Ich freue mich riesig, dass Sachbuch Nummer 5 entstanden ist. 
Das wurde dann auch gleich bei der Auslieferung mit Petra gefeiert.  Mit was? 
Natürlich mit Latschenkieferlikör! Und weil wir schon die anderen Baum-Sachbücher zusammen gemacht haben, kosteten wir noch zwei Sorten Zirbenschnäpsle hinterher!
 
Für mich bleibt Pinus mugo ein Sachbüchlein, das ich mit vielen persönlichen Erlebnissen in den Bergen verbinde. Lest es selbst, was mich an der Latschenkiefer fasziniert...
 

Grüßlis von eurer KARIN.

  PS: Wer ein oder mehrere Pinus mugo Büchlein haben möchte, dann kontaktiert mich einfach
 


Mittwoch, 6. Oktober 2021

 Das Manuskript ist fertig...

... und abgegeben. Was für ein Tag, was für eine Freude! 

Pinus mugo
- Die Kraft aus den Bergen -


ist fertig geworden. Den Sommer über habe ich fleißig daran gearbeitet, war noch einmal in Kärnten auf den Bergen und auf der Suche nach Latschenkiefern, um ein paar aussagekräftige Fotos von diesem spektakulären Baum zu machen. Dazu wanderte ich auf 1500 - 2000 m Höhe, nahezu an die Baumgrenze, als mich ihr starker harziger Duft betörte und ihr eigenartiger Wuchs beeindruckte...

in den Nockbergen


Ich freue mich heute schon, das erste Exemplar in den Händen zu halten.
Ende November wird das kleine Handbuch zur Latschenkiefer bei mir erhältlich sein. 

Grüßlis von eurer KARIN.


 


Donnerstag, 15. Juli 2021

 Alles hat seine Zeit...

... und die kommende nutze ich ganz bestimmt für mein LEBEN mit meiner großen Lebensfreude und vielfältigen Werten: Inspirationen und Leidenschaften, Glauben und Vertrauen, Entspannung und Bewegung, Natur-Erlebnisse und Abenteuer, Schöngeistiges und Kreatives, Weitblicke und Fantasie, Gemeinschaft und Verbundenheit, Vergnügen und Spaß. 

Lasst es euch allen gutgehen, wir hören uns in ein paar Wochen wieder. Dann erzähle ich von meiner wunderbaren Zeit mitten in der Natur.

Grüßlis von eurer KARIN.

 

Montag, 14. Juni 2021

 In Gärten werkeln ...

... das ist genau mein Ding! Ob bei mir im Garten oder anderswo.
Es entsteht dabei sooo Vieles:
Den Kopf frei kriegen. Den Gedanken nachhängen. Ideen sammeln und umsetzen. Feuchte Erde riechen. Regenwürmer zählen. Bunten Käfern beim Krabbeln zuschauen. Insekten beobachten und von ihnen lernen. An Blüten schnuppern. Vogelkonzerten lauschen. Den Wind und Regen spüren. Kräuter abzupfen, kosten und schmecken.
Hach ja, das ist einfach schööön ...

Wenn ich mich mit diesen Wunder-Werken verbinde, dann spüre ich die wohlige Einheit zwischen Natur und allen Lebewesen. Ich fange an zu sinnieren, ich sammle Gedanken, Worte, Bilder und ganze Szenen in meinem Kopf. Oft entsteht daraus eine ganz neue Idee, so, wie aus dem Samenkorn ein kleiner Trieb hervorspitzt und zu wachsen beginnt.

"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne" - so dichtete Hermann Hesse.
Jedes Jahr ist der Zauber in unseren Gärten zu sehen, der Zauber des Neubeginns und des Gedeihens.

 

Beim Werkeln im Garten ist daraus mein neues Projekt gewachsen. Ich werde nach langer Zeit wieder mal ein Buch mit Kindergeschichten schreiben. Es hat mir schon immer viel Freude bereitet, mit Kinderaugen die Welt zu sehen, sie zu beobachten, wenn sie mit ihren kleinen Ohren meinen Geschichten lauschend folgen. Wie genüsslich sie mit ihren kleinen Stupsnasen an Unbekanntem riechen und schnuppern, ihre Hände Dinge berühren und ertasten oder die Zunge etwas Fremdartiges schmeckt. Und ja, sie tun das alles mit einem völlig natürlichen Eifer ...

Lasst euch also überraschen, was aus meiner Feder entstehen wird. Ihr seid neugierig?!
Also gut, ich verrate euch, wie die Hauptfiguren heißen. Es sind Margarete und Moritz 🐭🐭

Grüßlis von eurer KARIN.


 



Sonntag, 11. April 2021

 APRIL, APRIL ...

... ja, der macht, was er will!
 
Trotzdem ist er ein toller Monat. Seine Farben draußen in der Natur werden täglich mehr, die bunte Blumenpracht nimmt zu, an Bäumen und Sträuchern zeigen sich zarte Knospen, Blätter und erste Blüten.
 

    Diese fröhliche Zeit nutze ich, um im Wald und auf Lichtungen frische  Blüten, Blätter und Nadeln für meinen jährlichen Haustee zu sammeln.  Dabei überkommt mich Freude und Dankbarkeit. Alles, was die Natur 
mir schenkt, trockne ich auf feinen Gittern das ganze Jahr hindurch, von März bis zum ersten Schnee. Dann wird alles in einer Riesenschüssel vorsichtig gemischt und in kleine Papiertütchen oder Dosen zum Verschenken verpackt. Fertig! 
Das Schönste: es verströmt ein wunderbarer Duft, der Duft nach allen Jahreszeiten. Und genau so schmeckt auch eine heiße Tasse Tee...
 

Grüßlis von KARIN.