Montag, 4. Juni 2018

FRÜHSOMMER ist es geworden...


...und mein neuer Roman "Treffpunkt Windebensee" ist im absoluten Endstadium. Es ist spannend bis zum Schluss. Korrekturen über Korrekturen sind zu erledigen, das Layout muss stimmig werden, Absprachen mit der Gestalterin, mit dem Druck-Team, Vorbereitungen zur Buch-Präsentation laufen auf Hochtouren, ... ABER: es macht auch unglaublich viel Freude, dem ENDE so nah zu sein. Ich freue mich sehr, nun endlich nach sooo langer Schaffensphase, den zweiten Kärnten-Roman der Öffentlichkeit vorzustellen.


 "Treffpunkt Windebensee" ist nicht nur der Titel des Buches, sondern tatsächlich auch der Schauplatz! Dieser kleine Bergsee liegt an der Nockalmstraße mitten im Biosphärenpark Nockberge, zwischen der Glocken- und der Prießhütte. Auch in Reichenau und Bad Kleinkirchheim sind die Romanfiguren unterwegs. Das alles ist gut verpackt in eine romantische Geschichte, gespickt mit reigionalen Themen zur Zirbenkiefer, der Bildhauerei und der großartigen Landschaft der Kärntner Nockberge.  
Wollt ihr noch wissen, was hinten auf dem Buchrücken draufsteht?! Bitteschön...

Zitternd hielt sie seine Zeilen in der Hand und las: 

Liebste Katti-Katz,
warum nur schreibe ich dir immer wieder in diesen lächerlichen Briefkasten?! Du wirst mich schon längst vergessen haben. 34 Jahre sind vergangen. Mehr als die Hälfte meines Lebens.
Gibt es dich da draußen noch???
Verdammt, Katti, ich werde langsam grau auf dem Kopf! Und du? Hast du noch immer deine braunen langen Haare? Oder ist inzwischen eine Spur weiß mit dabei? Würde bestimmt süß aussehen, zusammen mit deinem roten Indianertuch! Oh ja, ich sehe dich noch genau vor mir.
Weißt du eigentlich, dass ich nach wie vor dein Weihnachtsgeschenk aufbewahre? Das ist sogar original verpackt! Verrückt, oder? Also, falls du es haben möchtest, dann hole es dir ab! Ich wohne im selben Haus wie damals.
Ach Katti! Verdammt noch mal aber auch…
In Liebe, dein Jon


Grüßlis von eurer KARIN







Keine Kommentare:

Kommentar posten