Mittwoch, 20. November 2019

Fertig...


... "Larix decidua - Das bunte Farbenspiel" ist fertig!
Das Lärchen-Büchlein wird erstmals am 26.11.2019 bei meiner Lesung in Affalterbach`s Kelter erhältlich sein. Es ist der dritte Band in meiner Sachbuch-Reihe in Hosentaschenformat, nach "Valeriana celtica - der kostbare Speik" und "Pinus cembra - Königin der Alpen".
Welch Freude, dass ich es wieder rechtzeitig vor Weihnachten geschafft habe.

Larix decudia ist ein wertvoller Lichtbaum in buntem Jahreskleid mit aromatischem Geruch, weichen Nadeln, bernsteinfarbenem Lärchenpech und einem Holz, das für fast alles verwendet wird.
Wenn ich die Lärche anschaue, dann wirkt sie auf mich sehr "beweglich" und "beschwingt", wenn sich ihre hängenden Äste im Wind wiegen. Das bunte Herbstkleid finde ich einfach nur faszinierend.



Grüßlis von KARIN.

Donnerstag, 4. Juli 2019

Sommer, Sommer, wie bunt bist du...

…und genauso bunt sind meine Beschäftigungen, das heißt, na ja, es ist bei mir leider doch nicht ganz so bunt. Ich habe mir bei der Maiwanderung und einem unglücklichen Sturz die linke Schulterfront verletzt. Eine Operation war die Folge. Nun bin ich schön zusammengeflickt worden, aber noch ziemlich bewegungseingeschränkt. Doch schreiben geht! Mit dem Füller. Leider nur  einhändig am PC! Das gibt kein Stück, eher nur winzige Schritte und wenige Seiten. Aber bis zum Herbst werde ich wohl hoffentlich wieder voll einsatzbereit sein.
Denn dann heißt es, "Larix descidua" zur Fertigstellung zu bringen. Wisst ihr inzwischen, was sich hinter diesem geheimnisvollen Begriff verbirgt? Es ist die LÄRCHE.


Ein spannendes Sachbuch erwartet euch also ab Dezember 2019. Wird in altbewährter Form des Hosentaschenformats erscheinen. Mit vielen Lärchen Fotos, herrlichen Illustrationen und wie immer alles Wissenswerte um diesen im Herbst so farbenfrohen heimischen Baum.

Grüßlis von KARIN.


Montag, 18. März 2019

Es kommt, wie es kommt...


Die Frage lautete: "Sag mal Karin, hast du deinen Blog vergessen zu bestücken?!!!" 
Ich: "Neeein! Vergessen nicht, aber..., hm..., na ja..., es gab sooo vieles andere zu tun!"
"Dann komm mal endlich in die Gänge! Und erzähle uns, was dich so beschäftigt hat."

"Das mache ich: 

Seit Wochen schon drehe ich meinen grünen Daumen. Ich plante meinen Garten um oder ein Stückchen neu. Für die Kräuterspirale schichtete ich rund 800kg Steine in Gabionen. Wer die mir anlieferte? Da muss ich glatt schmunzeln. Ich selbst natürlich! Etliche Autofahrten zum Baumarkt waren dazu notwendig, durfte ja nicht zu viel einladen. Ein großes Bisschen half mir auch mal meine Tochter mit. Das war natürlich super und machte doppelt so viel Spaß. 
Dann waren Schubkarren voller Komposterde, Rindenmulch und Humus erforderlich. Wie sich dann die Spirale nach und nach füllte, das war schon ein ziemlich gutes Gefühl. Ich sehe auch bildlich schon die ersten Kräutersträußchen entstehen!
Gestern ist die Spirale nun endlich fertig geworden. Da hab ich dann gleich den Rosmarin und den Thymian aus der Küche hinein gepflanzt. Ich hoffe, die Temperaturen sind nicht mehr zu kalt!"

"Was hast du sonst noch alles gemacht, Karin? Das kann doch nicht alles gewesen sein?"
"Nein, stimmt! Ich hab mir auch noch ein buntes Beet angelegt. Ein Mix aus Rosen, Hibiskus, schwarzen und roten Johannisbeeren, Himbeeren und Brombeeren, Jostabeeren und sogar einen Aprikosenbaum gepflanzt. Ich bin gespannt, ob ich in diesem Jahr schon etwas ernten kann."
"Du hast ja ganze Berge versetzt! Ich komme dann zum Himbeerkuchen essen!"
"Schön war auch, dass ich mir Zeit genommen habe, Freunde zu treffen, mal ein Wochenende einfach nur Lesen, Handarbeiten und in Ruhe kochen und backen zu können."
"Und was macht deine Schreiberei? Gibt es bald was Neues?"
"Ja, ich schreibe bereits wieder. An ganz unterschiedlichen Projekten."
"Dann kommt bald der nächste Roman?"
"Da musst du leider noch geduldig sein. Das ist nicht so schnell zu bewerkstelligen! Ich bin am nächsten Sachbüchlein."
"Oh, jetzt bin ich aber neugierig. Um was geht es denn diesmal?"
"Es wird ein Büchlein zur Larix decidua." 
"Der was????"
"Das darfst du selber herausfinden!"
"Na gut, mach ich. Und..., also kein Roman in Sicht?"
"Du lässt aber gar nicht locker! Er ist gedanklich in der Entstehungsphase, erste Recherche Arbeiten mache ich bereits und Ideen sind ebenfalls notiert."
"Das heißt?"
"Es ist wie beim Käse. Vorarbeiten und dann in Ruhe reifen lassen. Dann schmeckt er am besten. Genau so ist es beim Roman. Vorarbeiten, Recherchieren, reifen lassen. Und dann loslegen!"
"Noch eine letzte Frage: Gehst du zur Leipziger Buchmesse?"
"Natürlich! das ist doch der Treffpunkt für alle Bücherfreunde und Leseratten. Ich freue mich sehr darauf, denn ich hab mich mit einigen Freunden dort verabredet. Und ich werde sehr gerne am Stand meiner Tochter mit dabei sein. In Halle 3, Standnummer D522. Kommt alle vorbei und schaut, was es da zu sehen gibt!"

Grüßlis von eurer KARIN.


 
 

Dienstag, 8. Januar 2019

Mittwoch, 10. Oktober 2018

"Pinus cembra" - Königin der Alpen...


...so wird das neue Büchlein heißen. Und was verbirgt sich dahinter?
Es ist GRÜN, hochwüchsig, hat schuppige Ovale dranhängen und riecht einfach verdammt gut!



Es ist die Zirbenkiefer. Und inzwischen einer meiner Lieblingsbäume. Er schenkt uns jede Menge Gesundheit, ist der widerstandsfähigste Nadelbaum und sooo viele gute Eigenschaften für uns Menschen. Die Zirbe ist es wert, dass ich ihr ein eigenes Büchlein widme.
Ich freue mich, dass es nun zum Satz und Layout geht und am 24. November zum ersten Mal auf der Buchmesse in Berlin präsentiert wird. 

Grüßlis von eurer KARIN. 

Freitag, 14. September 2018

Was für ein SOMMER...


… haben wir dieses Jahr! Sonne satt, unbeschwerte Tage, Abkühlung im See, Eiskaffee, …
Mein Sommer in Kärnten war einfach wunderbar: viele Buchveranstaltungen, nette Begegnungen, Freundschaften, Sommerfreuden, Wanderungen an meinen Schauplätzen, Inspirationen für Neues, …



                       


Doch inzwischen bemerkt man immer mehr, dass der HERBST im Anmarsch ist: Es beginnt wieder "Das Farbenspiel"! Noch einmal die bunte Farbenpracht genießen, angenehme      Sonnenwärme tanken, den Waldduft riechen, Wandern in noch schneefreien Regionen und den Übergang vom Sommer zum Herbst erspüren.

Und dann? Dann heißt es für mich: Endspurt für mein neues Sachbuch mit dem Titel

"Pinus cembra - Königin der Alpen"


Grüßlis von eurer KARIN

Montag, 25. Juni 2018


Kommt alle vorbei, ihr seid herzlich dazu eingeladen. Ich freue mich auf euch.

Grüßlis von KARIN.